Köln Kocht“ – Saturn Köln Hohe Straße

Köln Kocht Saturn

Shoppen, schlemmen und genießen heißt die Devise am 10.10.2015 im SATURN in der Kölner Innenstadt

Anlässlich der weltweit bekannten Nahrungs- und Genussmittel-Fachmesse „Anuga“ lädt die Schildergasse und Hohe Straße zum Midnight-Shopping ein. Bis 23:00 Uhr können sich alle Kunden auf vielerlei Angebote zum Thema „Köln kocht“ freuen. Und Saturn auf der Hohe Straße kocht für Sie einen kulinarischen Schmaus mit: erleben Sie exklusiv die Kochkünste mit Christian Senff auf der Bühne vor Peek&Cloppenburg / Antoniterkirche – er versteht es ausgezeichnet seine Gäste mit Delikatessen zu verwöhnen und sein Wissen zu vermitteln. Er ist Repräsentant für die De Longhi Group Deutschland und verwendet Produkte bei seinem Programm welche Sie dann anschließend in den zwei Saturn Zelten vor Ort erwerben können. Freuen Sie sich auf weitere TOP Tages-Angebote der Marken WMF (Smoothy Maker) und Lavazza (Kaffeepausen) und genießen Sie ein schönes langes Einkaufs-Wochenende!

Christian Senff – „der hessische Jamie Oliver“
„Concentrated passion to perform expressive cooking“ ist das persönliche Motto des 33 jährigen Young-Star. Begonnen hat dies für den gebürtigen Thüringer im Hotel und Restaurant Deidesheimer Hof bei Manfred Schwarz. Bevor er 2010 im Herzen Frankfurts als Küchenchef anfing, war er vierzehn Jahre in der Sternegastronomie, unter anderem bei Christian Bau, Kolja Kleeberg, Philipp Wolter und Bernd Siener, unterwegs. Auch bei einigen Fernsehsendern wie RTL, SAT 1, Pro 7, Vox, hr und Kabel 1 konnte er mit seinen kreativen Kochkünsten und neuen Ideen auf sich aufmerksam machen.

Im Jahre 2013 hat er eine eigene Senf-Serie herausgebracht, in verschiedenen Sorten, einfach ein Genuss. Seit 2014 ist Christian Senff auch als gastronomischer Berater für das Franchise-Unternehmen What The Food für gesunde und bewusste Ernährung tätig. Durch eine Kulinarische Reise durch Amerika brachte Christian die Geschichte des Zwitterfoods nach Deutschland. Seine eigenen Kreationen wie der Croliner (eine Verbindung aus Croissant und Berliner), das Grützkeulchen und den Bolito konnte er schon auf einigen Events vorstellen. Die kulinarische Weiterentwicklung steht für Ihn dabei stets im Vordergrund, denn nur so kann er den Ansprüchen und Wünschen seiner Gäste gerecht werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.